Menu
Menü
X

Auf Mission in Oberägypten

Eine "Missionsreise" besonderen Formats unternehmen Klaus Strub und seine Frau Heidi jedes Jahr zum Jahresanfang nach Oberägypten. Hier haben sie über Jahre Kontakte geknüpft, die durch die regelmäßigen Reisen vertieft werden. Klaus Strub, von Beruf Obstbauer, hat sich Kenntnisse zu Heilpflanzen angeeignet, die er auf Seminaren weitergibt. Dabei ist ihm wichtig, dass er seine Tätigkeit in den Kontext des christlichen Glaubens stellt.

Regelmäßig hält er Kontakt zu seiner Heimatgemeinde Nierstein während seiner "Heilpflanzen-Missionsreisen" und verschickt einen Rundbrief namens "Onesimus", den Sie im Anhang lesen können.

Sogar der deutsche Botschafter in Ägypten interessierte sich für seine Arbeit und besuchte mit seiner Frau das Ehepaar Strub in diesen Tagen zu einem einstündigen Gespräch.

Rundbrief "Onesimus 1-2020" von Klaus Strub nach Nierstein

Rundbrief "Onesimus 2-2020" von Klaus Strub nach Nierstein

Rundbrief "Onesimus 3-2020" von Klaus Strub nach Nierstein


top