Menu
Menü
X

Neues aus dem Kirchenvorstand

 

Die Vakanzzeit ist vorbei. Wir sind dankbar für die Gesundung unseres Pfarrers - und nach wie vor über die zahlreichen Unterstützungen, die wir erfahren haben und die neue Beziehungen knüpfen ließen. Michael Graebsch übt sein Amt als Gemeindepfarrer wieder aus und mit Katrin Berck konnten wir auch die halbe Pfarrstelle besetzen. Wir freuen uns sehr darüber. Pfarrer Graebsch und Pfarrerin Berck teilen sich ihre Aufgaben auf, so übernimmt Pfarrer Graebsch wieder die Kinderkirche, Pfarrerin Berck betreut die geistliche Arbeit in der Kita Morgenstern. Noch immer ist ein wichtiger Inhalt unserer Arbeit die Gestaltung des Kirchgartens und nicht nur Wege-führung, Pflanzung etc., sondern auch wie wir das inhaltlich füllen können. „Offene Kirche“ ist der Grundgedanke des Konzeptes. Wir suchen Möglichkeiten zum Innehalten im Bibelgarten und im Kirchenraum, verbunden auch mit kuturellen Angeboten. All das soll Begegnungen in vielerlei Art bieten. Schön ist, dass sich hier viele unterschiedliche Menschen einbringen. Das Ökumenische Gemeindefest hat gute Resonanz und viel guten Austausch untereinander gebracht, die Reihe des Ökumene-Forums geht weiter, wie z.B. am 11. September mit dem Schwerpunktthema „Bewahrung der Schöpfung“. Unsere Homepage wurde neu gestaltet - dank Lothar Püschel, der sich auch um die weiteren Aktualisierungen kümmern wird. Entscheidungen zum Hort konnten wir noch nicht erreichen, da die kommunale Verwaltung erst zum 16. August ihre Arbeit aufgenommen hat. Wir werden weiter Gespräche und Lösungen suchen. Wir freuen uns über das wachsende Familienzentrum, das immer neue Angebote entwickelt - auch das ist ein wertvoller Beitrag für unsere Gemeinde.

Sabine Bachmann-Pilz, 1. Vors. Kirchenvorstand

 


top